LIBREAS.Library Ideas

Die Diversität und ihr Management. Eine Besprechung.

Posted in Sonstiges by libreas on 27. September 2010

Wer mit dem Defensivspiel im Fußball aktiv vertraut ist, kennt das berühmte Phänomen des „Nimm Du ihn, ich hab ihn“ – also einem Abstimmungsmissverständnis, das gern dazu führt, dass ein Ball bar jedes Effets und mit geringem Tempo, den man gemeinhin, wie die Stehtribüne meint, „mit der Mütze hält“, über die Torlinie kullert.

Etwas ähnliches ist uns unglücklicherweise in der Redaktionsarbeit geschehen. Nur war das Ergebnis gegenteilig: ein Text gelangte gerade nicht in eine Ausgabe. Da es nun bist zur nächsten wieder eine Weile hin ist und die kleine Besprechung schon eine Weile auf ihre Publikation wartet, bringen wir sie jetzt und hier im Weblog und lernen etwas daraus.

Mut zum Abschied aus verstaubten Strukturen – Sensibilisierung für die Vielfalt in uns und der Gesellschaft

Rezension des Buches von Wolfgang Kaiser: Diversity Management. Eine neue Managementkultur der Vielfalt –für ein neues Image der Bibliotheken. Berlin: Simon Verlag, 2008. ISBN: 978-3940862020

von Friederike B. Haar

Das präzise und stringent gehaltene Buch des Autors Wolfgang Kaiser beleuchtet das Konzept des Diversity Managements im Rahmen der modernen Bibliotheksarbeit umfassend und detailliert, was als Fachkraft in diesem Bereich sehr wohltuend zu lesen ist. Da in der Literatur selten gelungene Zusammenstellungen über „diversity“ zu finden sind, ist es besonders lobenswert, wie es Kaiser im Wirr-Warr des Diversitäts-Geschäftes gelingt, zunächst in den ersten zwei Kapiteln sehr sorgsam den Begriff des „diversity Management“ herzuleiten, klare Eingrenzungen unter Nennung namhafter Vertreter des Ansatzes vorzunehmen und ihn schrittweise ins Bibliothekswesen zu implementieren. Er betrachtet im gesamten Buch die Umsetzung des Ansatzes als persönliche Herausforderung derjenigen Personen, die in Bibliotheken als Team daran arbeiten, soziale Vielfalt konstruktiv zu nutzen.

(more…)

Advertisements